Singapur

Juli 16, 2016

Mit grosser Erleichterung kam ich am 8. Juli 16 über die Brücke in Johor Bahru, welche Malaysia mit Singapur verbindet. Das war mir eine riesen Freude, da ich in Singapur 10 Tage blieb, um am 17. Juli am Triathlon teilzunehmen. Während diesen Tagen konnte mein Fuss endlich verheilen. Auch bereite ich mich auf Sumatra vor. Denn vor dieser riesen Insel habe ich ziemlich Respekt. Denn gibt es dort Distanzen, welche keinen einzigen Fehler dulden. Zugleich diese gewaltiger Natur- und Tierwelt, in welche ich dort eintauchen werde. In der Hoffnung, keinem Tieger in die Augen schauen und keine Kehle eines Krokodils spüren zu müssen, werde ich nun auf eine abenteuerliche Strecke kommen, nachdem ich hier diese futuristische Stadt Singapur geniessen konnte. 

With great relief I came on July 8, 16via the bridge from Johor Bahru, whitch connects Malaysia and Singapore. This was me a big joy because I stayed in Singapore for 10 days, then on the july 17 is the triathlon of singapore. During these days my food could heal at last. Also, I am preparing for Sumatra. Because before this hug island I rather respect. Then there are distances whitch tolerate no single mistake. At the same time this enormous nature and animal world, in witch I am immersed there. Hoping look no Tigers in the eyes and must not feel any throat of a crocodile. I will now come to an adventurous route after I could entjoy this futuristic city of Singapore here.